Aus Prinzip verantwortungsbewusst

Was ist eigentlich eine Genossenschaft? Welche Ziele werden verfolgt – wirtschaftlich und sozial? Hier finden Sie Antworten.

Ziel ist, jedes einzelne Mitglied zu fördern und zu stärken. Was gemeinsam erwirtschaftet wird, kommt Allen zugute. Ein wesentlicher Unterschied zu Wohnungsgesellschaften, -unternehmen oder privaten Vermietern liegt darin, dass jedes Mitglied mitbestimmungsberechtigt ist und gleichzeitig einen Anspruch auf Versorgung mit preisgünstigem Wohnraum hat. Ähnlich wie bei Aktiengesellschaften werden auf jährlichen Mitglieder- und Vertreterversammlungen Entscheidungen über wesentliche Geschäftsvorgänge getroffen.

Der demokratische Grundgedanke ist somit tief in den rund 2.000, über das gesamte Bundesgebiet verteilten, Wohnungsgenossenschaften verankert.

Als Genossenschaft sind wir Mitglied verschiedener Verbände und Institutionen. Eine Liste mit Links zu den jeweiligen Webseiten finden Sie hier:

Mitgliedschaften

Die erste Wohnungsgenossenschaft wurde vor über 150 Jahren gegründet. Wie damals handeln diese Institutionen nach demselben Prinzip.

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnumfeld

Marzahn ist grüner als Sie ahnen. Und lebenswerter als Sie denken. Hier erhalten Sie einen Einblick in das Wohnumfeld.

Mieterzeitung

Unsere Mieterzeitung "Wohnfühler" erscheint viermal im Jahr. Hier finden Sie alle bereits erschienenen Ausgaben...