Einschränkungen aufgrund der Corona- Pandemie

18.03.2020

Sehr geehrte Mieterinnen und Mieter,

die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie haben derzeit auch auf uns spürbaren Einfluss. Die Geschäftsführungen des Marzahner Tor - Unternehmensverbundes werden den Empfehlungen der Behörden Rechnung tragen und haben bereits eine Vielzahl interner Maßnahmen mit dem Ziel der Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen und umgesetzt. Um unsere Kunden wie auch unsere Belegschaft vor einer möglichen Ansteckung zu schützen, arbeiten eine Vielzahl unserer Kolleginnen und Kollegen ab sofort im Home-Office. Ihre telefonischen sowie postalischen Anfragen werden daher auch weiterhin (ggf. zeitlich verzögert) durch uns bearbeitet werden. Dennoch weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir vorerst einen wesentlichen Teil unserer Serviceleistungen sowie allgemeine Prozesse auf das erforderliche Minimum herunterfahren und unser Leistungsspektrum nur eingeschränkt realisieren können. So werden unsere Hausmeister u.a. vorerst keine Kleinreparaturen in Ihrer Wohnung ausführen können. Auch der Bereitschaftsdienst ist von uns angewiesen, ausschließlich in expliziten Havariefällen zu agieren. Hierunter sind Situationen zu verstehen, die Folgeschäden für die Wohnungs- und Gebäudesubstanz bedeuten oder gar eine Gefahr für Leib und Leben darstellen.

Unsere wichtigsten Telefonnummern im Überblick:

Für dringende vertragliche Anfragen: Wohnungswirtschaft/Technik Team I: 54 99 42-27;

                                                            Wohnungswirtschaft/Technik Team II: 54 99 42-28; 

                                                            Servicebüro: 54 99 42-48

Für dringende Anfragen Ihre Mietzahlung betreffend:     Mietenbuchhaltung: 54 99 42-47

In ausdrücklichen Havariefällen:                                      Bereitschaftsdienst: 0171 33 03 665

Mit den eingeleiteten Maßnahmen versuchen auch wir mit aller Kraft, den Geschäftsbetrieb des Unternehmensverbundes unter Abwägung aller bestehenden Risiken und im Sinne unserer Mitglieder aufrecht zu erhalten und appellieren gleichermaßen an Ihre Mithilfe und Solidarität, uns bis auf Weiteres nur in dringenden Fällen zu kontaktieren. Außerdem behalten wir uns vor, auf eine veränderte Gefährdungslage mit weiteren Maßnahmen zu reagieren, um die Aufrechterhaltung relevanter Geschäftsprozesse zu gewährleisten. Die außergewöhnliche Situation, in der wir alle uns befinden, erfordert es ein hohes Maß an Verständnis und gegenseitiger Rücksichtnahme im Umgang miteinander, damit wir in absehbarer Zeit wieder zu einer Normalität zurückkehren können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und die erkennbare Ruhe und Besonnenheit in diesen Tagen. Bitte bleiben Sie gesund!